Werbung

Artikel

Microsoft kauft Mojang: Was bedeutet die Übernahme für Minecraft und Fans des Baukastenspiels?

Jakob Straub

Veröffentlicht

Nach Gerüchten zu einer Übernahme durch Microsoft hat Mojang jetzt den Deal bestätigt: Das Windows-Unternehmen kauft den Minecraft-Hersteller. Für Spieler und Fans des Aufbauspiels Minecraft soll sich nichts ändern, beteuert Mojang. Trotzdem ist die Zukunft ungewiss: Neben Minecraft-Erfinder Notch werden noch weitere Entwickler das Unternehmen nach der Übernahme verlassen, andere Mojang-Projekte könnte Microsoft einstellen.

Microsoft will 2,5 Milliarden US-Dollar für Mojang zahlen. Beide Unternehmen haben Minecraft-Fans versichert, dass die Entwicklung und das Spiel selbst wie gewohnt weiterlaufen werden. Mojang begründet den Verkauf als Entscheidung des Gründers Markus Persson, genannt Notch. Minecraft sei zu einem Phänomen geworden, das über ihn hinausgewachsen ist und Persson keine Zeit mehr für die Arbeit an anderen Projekten lässt. Durch die Zusammenarbeit mit Microsoft seit 2012 lag das Unternehmen als Käufer nahe. Zuletzt ist Minecraft für die Microsoft-Konsole Xbox erschienen.

Microsoft kauft Mojang: Was bedeutet die Übernahme für Minecraft und Fans des Baukastenspiels?

Minecraft für andere Plattformen

Mojang kann natürlich nicht für Microsoft sprechen, die Entwicklung und Unterstützung der Minecraft-Versionen für PC, Mac, PlayStation, Android oder iOS soll aber weiterhin gegeben sein.

Wird sich Minecraft verändern?

Das ist die große Frage. Bislang konnten Spieler mit Minecraft eigene Welten erstellen, Videos aufnehmen und die Welt sowie das Spiel mit Modifikationen nach ihren Wünschen verändern. Vor allem wegen der großen und aktiven Spielergemeinde liegt es laut Mojang nicht in Microsofts Interesse, daran etwas zu ändern.

Das Team von Mojang

Die Mehrheit des Teams und der Entwickler von Mojang wird an Bord bleiben, aber neben Markus Persson haben die beiden Mitgründer Carl Manneh und Jakob Porsér angekündigt, nach der abgeschlossenen Übernahme das Unternehmen zu verlassen. Notch selbst will sich vor allem auf kleinere Projekte und Web-Experimente konzentrieren.

Weitere Projekte von Mojang

Unklar ist die Zukunft weiterer Projekte der Spiele-Schmiede. Neben Minecraft hat Mojang unter anderem das Online-Kartenspiel Scrolls entwickelt. Sobald es hierzu Neuerungen gibt, will Mojang diese bekannt geben.

Quelle: Mojang | Notch

Downloads

Minecraft für Windows herunterladen

Minecraft für Mac heruterladen

Minecraft – Pocket Edition für Android herunterladen

Minecraft – Pocket Edition für iOS herunterladen

Passende Artikel

Minecraft 1.8: Mojang veröffentlicht das bisher größte Spiel-Update in der Vorab-Version

Kostenpflichtige Minecraft-Server: Was die neuen Nutzungsbedingungen erlauben und verbieten

Minecraft: Neuer Snapshot und eine Virtual Reality-Version für die 3D-Brille Oculus Rift

Minecraft: Mojang eröffnet die Kaninchen-Jagd im Spiel

Minecraft – Pocket Edition: Mojang kündigt die Rückkehr von Minecraft Realms an

Dem Autor Jakob Straub auf Twitter und Google+ folgen.

Dir könnte auch gefallen