Werbung

Artikel

Minecraft 1.7.9: Mojang behebt Server-Probleme auf dem Weg zur Namensänderung in Minecraft 1.8

Jakob Straub

Veröffentlicht

Nach zwei Minecraft-Aktualisierungen in der vergangenen Woche bessert Mojang weiter fleißig Fehler aus. Das Update auf Minecraft 1.7.9 ist das dritte seit Auftreten des Heartbleed-Fehlers, der Mojang dazu veranlasste, die Server herunterzufahren und Spieler zu Passwort-Änderungen aufzufordern.

Nach wie vor korrigiert Mojang mit der Software-Aktualisierung auftretende Server-Abstürze. Minecraft 1.7.9 behebt ebenfalls Probleme mit Skins, die das Spiel abstürzen lassen. Zusätzlich gibt es Verbesserungen für Minecraft Realms.

Minecraft 1.7.9: Mojang behebt Server-Probleme auf dem Weg zur Namensänderung in Minecraft 1.8

Die neueren Versionen ab Minecraft 1.7.6 sind nicht mehr kompatibel zu Minecraft 1.7.5. Als Vorbereitung für die Veröffentlichung der Version 1.8 ruft Mojang Spieler zur Aktualisierung auf. Mit der nächsten großen Version führt der Hersteller dann die Möglichkeit zur Namensänderung ein. Wichtig ist, dass sich der Server beim Neustart im richtigen Modus befindet. Die Profile zwischen dem Online- und Offline-Modus sind nicht kompatibel.

Alle Details zur Namensänderung und den Updates erklärt Mojang in den häufig gestellten Fragen (FAQs) zur Aktualisierung.

Downloads

Passende Artikel

Quelle: Mojang

Dir könnte auch gefallen