Werbung

Artikel

Minecraft 1.8: Mojang erschließt die Unterwasser-Welt mit Dungeons und Monstern

Jakob Straub

Veröffentlicht

Minecraft-Fans weltweit erwarten das Update auf Minecraft 1.8 aufgrund der vielen Neuerungen. Mojang hat jetzt das angekündigte Unterwasser-Monster gezeigt und weitere Details zur Erschließung der ablandigen Spielwelt verraten.

Die Ausweitung des Spielgeschehens auf die Unterwasser-Bereiche von Minecraft sehnen viele Spieler herbei. Bisher bietet Minecraft kaum einen Anreiz für Tauch-Abenteuer. Minecraft 1.8 bringt auch hier jede Menge Neuerungen: Zufällig generierte Dungeons im Nass laden zum Erkunden ein, während Spieler gleichzeitig eines neues Monster fürchten müssen. Eigene Blöcken sorgen für Baumöglichkeiten unter der Wasseroberfläche.Minecraft 1.8: Mojang erschließt die Unterwasser-Welt mit Monstern und Dungeons

Minecraft 1.8: Mojang erschließt die Unterwasser-Welt mit Dungeons und Monstern

Das neue Unterwasser-Biest sieht wie eine garstige Mischung zwischen See-Mine und Piranha aus und trägt noch keinen Namen. Zusätzlich zu diesem Widersacher orientiert sich Minecraft 1.8 mehr am Überlebensmodus des Spiels: In einem laufenden Spiel lässt sich dann der Schwierigkeitsgrad nicht mehr ändern.

Der aktuelle Snapshot von Minecraft zeigt weitere Neuerungen von Minecraft 1.8: Mit Kaninchen erhält das Spiel ein neues Tier und neue Gegenstände.

Dem Autor Jakob Straub auf Twitter und Google+ folgen.

Downloads

Passende Artikel

Quelle: Mojang

Titelbild: Red Panda Animations

Dir könnte auch gefallen